Unsere Sicht ist versperrt

#foto #himmel #ewigkeit #leben #glauben

Was kommt nach unserem Tod? Gibt es Himmel und Hölle? Und wenn ja, wie wird die Hölle und der Himmel sein? Was erwartet uns da?

Wir würden gerne mehr vom Himmel sehen, aber vieles bleibt uns noch verborgen. Unser Blick ist nicht frei. So wie auf dem Bild hier, dass in unserer Herbstferien am Vierwaldstättersee entstanden ist.

Man erkennt kaum etwas durch die dicken Wolken, aber wir können bereits erahnen, dass da etwas Wunderbares auf uns wartet. So ist es auch mit dem Himmel.

Wir wissen gar nicht so viel Konkretes, aber dass was wir wissen, bestätigt unsere Vermutung, dass der Himmel ein wunderbarer Ort sein wird. Ein Ort an dem wir gerne sein werden und ein Ort, wo wir endlich uns selber sein können.

Ein Ort also, wo wir vollkommen angenommen sein werden. Ein wunderbarer Ort, wo wir wohnen, arbeiten und leben werden. Ein Ort, wo wir uns mit unseren Gaben einbringen können und so ein wichtiger Beitrag zum Wohl aller liefern können. Ein Ort, wo wir wahrgenommen werden, ja wo wir nicht nur gesehen, sondern erkannt werden.

Noch ist unsere Sicht auf den Himmel nicht frei. Aber wenn du deine Augen schliesst und dich achtest, wonach dein Herz sicht sehnt, dann bekommst du einen Vorgeschmack auf den Himmel.

Und dann gibt es natürlich auch in der Bibel schon einiges zum Himmel zu entdecken. Eine bei Weitem nicht abschliessende Auflistung findest du hier: dailyverses.net/de/himmel

Ich wünsche mir, dass du dich auf den Himmel freuen kannst. Denn die Freude auf den Himmel macht bereits auf der Erde einen Unterschied im Leben.

PS. Im Hebräischen wird Himmel immer in der Mehrzahl verwendet. Die Himmel. Also auch ein Hinweis, dass der Himmel / die Himmel über unsere Vorstellungskraft hinaus geht / gehen.